News

23. Juni 2016

Swisscom lehnt Aufschaltung von ALF-TV ab.

Seit Anfangs Februar 2016 gab es verschiedene Mails zwischen ALF und der Swisscom. Nachdem heute nochmals eine Anfrage gestartet wurde, erhielten wir folgendes Antwortmail:

Leider muss ich ihnen mitteilen, dass wir ihre Anfrage der Aufschaltung von Alf-TV im aktuellen Release nicht  berücksichtigen konnten und bis auf weiteres keine weiteren Kanal-Aufschaltungen planen. Diese Entscheidung werden wir im Oktober auf Basis des Sender-Angebots noch einmal reviewen. Ich bin mir bewusst, dass diese Nachricht für sie enttäuschend ist, bedanke mich aber dennoch für das Interesse an Swisscom TV 2.0.

Herzliche Grüsse, Marc-Oliver Rohde

Marc-Oliver Rohde Head of TV Proposition & Content Strategy Swisscom TV

Somit müssen wir die zahlreichen Anfragen, die wir von Ihnen, liebe Zuschauer(innen), erhalten haben, negativ beantworten. Auf Swisscom TV werden Sie somit auf ALF-TV auch weiterhin verzichten müssen. Wir nehmen vom Entscheid der Swisscom mit Bedaueren Kenntnis.

Wollen Sie ALF-TV sehen, so müssen Sie dies über Ihren Kabelnetzanbieter oder übers Internet (nicht über Swisscom-TV) machen.

Die Kabelnetznutzer(innen) möchten wir noch dahingehend informierern, dass wir hoffen in den nächsten Monaten auf HD umstellen zu können.

 

 

11. Juni 2016

Lust auf Grillen in diesem Sommer? Dann schauen Sie unsere letzte Sendung "Culinaria" an:

Hanspeter Schaufelbühl und Ruedi Vorburger waren bei Christian Rettenbacher beim Grillen dabei. Schauen Sie unser neustes "Culinaria" (Woche 23) an. Sie finden das  Rezept auch unter der Rubrik "Sendungen" oder auf unserer facebook-Seite.

EN GUETE


Hier auf unserer Website finden Sie eine Auswahl der wichtigsten Newsmeldungen zu unserem Sender. Noch aktueller, noch umfangreicher informieren wir Sie auf unserer Facebook-Seite

www.facebook.com/AlfSchweiz

12. Mai 2015

Umstellung Cablecom

Die Umstellung von ALF-TV wird am 19.05.2015 sein. Das analoge Signal wird am Morgen abgeschaltet. Wenn Sie einen digitalen Suchlauf starten, finden Sie bereits jetzt den Sender Regio auf Programmplatz 983 ohne Inhalt. Sobald die Aufschaltung abgeschlossen ist werden Sie auf diesem Programmplatz ALF-TV wieder empfangen können.

29. April 2015

Grösseres Sendegebiet von ALF-TV

Ab Anfangs Mai 2015 wird ALF-TV im ganzen Netz der Wasserwerke Zug (WWZ) auf Kanal 93 ausgestrahlt. Wir begrüssen alle neuen Zuschauer(Innen) und danken den Wasserwerken Zug. Welche Gemeinden neu ALF-TV empfangen, können Sie auf diesem Link sehen.  

 

Umstellung auf Digital

Cablecom:

Mitte Mai schaltet upc cablecom das analoge Senderangebot ab. Auch Alf-TV wird dann im digitalen Angebot von von upc cablecom zu sehen sein. Wer im Einzugsgebiet von upc cablecom jetzt noch analog fernsieht und sich für die Umstellung bereit machen will, findet hier die nötigen Infos. Die Umstellung von ALF-TV wird am 19.05.2015 sein. Das analoge Signal wird am Morgen abgeschaltet. Wenn sie einen digitalen Suchlauf starten, finden sie bereits jetzt den Sender Regio auf Programmplatz 983 ohne Inhalt. Sobald die Aufschaltung abgeschlossen ist werden sie auf diesem Programmplatz ALF-TV wieder empfangen können.

Technische Betrieb Suhr (TBS):

Ab Juni 2015 schalten die Technischen Betrieb Suhr (TBS) ihren analogen Infokanal ab. Da unser Programm im analogen Kabelnetzprogramm der TBS ebenfalls auf dem Infokanal ausgestrahlt wird, fällt das ALF-Programm ebenfalls weg. Es ist aber weiterhin auf Kanal 93 im digitalen Netz empfangbar.

 

 

ALF-TV Macher mit Prix Wartenfels 2014 geehrt  

Das unabhängige Arolfinger Lokalfernsehen wird für seine Verdienste um die Region ausgezeichnet.

Die Stiftung Schloss Wartenfels verleiht den begehrten Prix Wartenfels jährlich an Persönlichkeiten und Institutionen aus den Bereichen Kunst, Kultur und Wirtschaft für ihren Einsatz in der Region Olten-Gösgen-Gäu. In diesem Jahr ging der Preis unter anderem an den TV-Sender Alf-TV, der aus der Region und für die Region berichtet und vor allem Menschen und ihre Leistungen aber auch die reizvolle Gegend des Mittellandes präsentiert. Alf-TV erhält den Preis «als Dank und Anerkennung für die Programmvielfalt des Senders Alf, für die Leidenschaft, den Idealismus, das Durchhaltevermögen sowie das ehrenamtliche Schaffen. Die Unabhängigkeit des Senders, der ohne Konzessionsgelder seit 1997 in einem hart umkämpften Markt bestehen kann, ist aussergewöhnlich», sagte Laudator Gery Meier in seiner Laudatio.

Weiter Infos und Photos auf unserer Facebookseite!

https://www.facebook.com/AlfSchweiz

 

Wir begrüssen herzlich unsere neuen Zuschauerinnen und Zuschauer in den Gemeinden Abtwil, Sins und Oberrüti. In diesen drei Gemeinden im oberen Freiamt sind wir neu auf dem Kabelnetz zu sehen (Kanal 93). An dieser Stelle auch ein herzliches Dankeschön an den Kabelnetzbetreiber Wasserwerke Zug.